top of page
  • Peter

Jede Menge Erde und ein neues Patenkind

Aktualisiert: 3. März 2023


Der Tag begann früher als gedacht. Vor 8 Uhr wurden wir vom Laster aus Masaka geweckt. Sechs kräftige junge Männer, die sofort anfingen, einen Erdhügel neben dem Küchenhaus mit Hacken abzutragen und jede Schaufel hoch auf die Ladefläche zu wuchten. Der Chef fuhr den Mitsubishi Canter (hier gibt es fast ausschließlich japanische Fahrzeuge) auf den Schulhof und hinterließen uns grosse Erdhaufen. Die haben wir mit Kenneth, der immer hier vor Ort hilft und dem Securitymann Ezron mit zu kurzen Harken (wir haben jetzt "Rücken") und Schaufeln verteilt. 40 Kubikmeter, also 19 LKW-Ladungen liegen jetzt schön gerade gezogen. Mit viel Wasser und dem einen oder anderen Kaffee haben wir es gemeinsam geschafft.


Gegen Mittag kam Juliet mit ihrer kleinen Tochter Elizabeth. Die Mutter ist Anfang 30 und lebt allein mit ihren 4 Kindern, hat keine Arbeit und war wegen Diebstahl von Essen (kein Geld, aber Hunger ist ein nachvollziebarer Grund) bereits im Gefängnis. Leider spricht sie kein Englisch, Gerald hat gerne übersetzt. Zuerst sehr scheu taute Liz dann auf, wollte den aus Deutschland mitgebrachten Plüscheisbären nie mehr loslassen ("my baby" nannte sie ihn) und Peter war sehr gerührt. Für sie hat Peter die Patenschaft übernommen. Liz kann also ab nächster Woche die Schule besuchen. Mit vielen T‐Shirts, Schuhen und sehr vielen Lächeln und noch mehr Danke auf Luganda sind sie dann wieder zurück in ihr Dorf.

Am Abend hatten wir eine Menge Spaß mit den Kindern, die alle sehr an uns hängen. Wir haben viel gelacht, ihnen das Wort "super" beigebracht und Fotos vom Schnee und vom Karneval gezeigt. Dann noch ein Abendessen mit Tomaten-Avocado-Zwiebel-Salat, Kartoffeln und Schweinefleischstücken mit Haut dran. Nicht unbedingt unsere Lieblingsfleischzubereitung, aber mal was Anderes.

Noch 2 Bier und wir werden früh im Bett sein. Morgen geht es weiter und wir sind gespannt, was noch alles kommt.

84 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentários


bottom of page